Wie uns mehrfach berichtet wurde, versuchen zurzeit unseriöse Unternehmen, Ausstellern Besucherlisten zu verkaufen. In den englischsprachigen E-Mails werden Ausstellern Besucherlisten der Messe, auf der sie ausstellen werden, angeboten. Versprochen werden Verzeichnisse mit Firmennamen, Ansprechpartner und vollständigen Kontaktdaten. Aussteller sollten die E-Mails ignorieren und diese unseriösen Angebote als Spam qualifizieren.