Für 2022 stehen expo PetroTrans und expo GasTrans, die Spezialmessen für die Logistik von Brennstoffen und Gasen, in den Startlöchern für die Vorbereitungen einer vollumfassenden Fachausstellung mit begleitendem Vortragsprogramm. Nach dem Corona-bedingten Ausfall 2020 freuen sich die Initiatoren und Veranstalter den Termin der kommenden Veranstaltung zu verkünden: Vom 22. bis 24. September 2022 werden die Tore auf dem Gelände der Messe Kassel geöffnet.

Bildnachweis: © Foto: AVR GmbH

Mit wachsenden Besucherzahlen und einer positiven Flächenentwicklung hat sich die expo PetroTrans, die Fachmesse für Transport, Logistik und Umschlag in der Mineralölwirtschaft seit ihrer Premiere im Jahr 2004 zur bedeutenden Business-Plattform für den Brennstoffhandel etabliert. Zur expo PetroTrans kommen Fachleute aus den Bereichen Handel und Spedition, führende Unternehmen sowie innovative Newcomer der Branche. Die Aussteller zeigen unter anderem Tankwagen, Spezialfahrzeuge, Aufbauten, Anhänger und Beladungssysteme, Dienstleistungen, Software-Lösungen sowie alternative Kraftstoffe. Die Industrieausstellung wird ergänzt durch ein vielseitiges und praxisnahes Begleitprogramm mit Themen rund um die Logistik, den Transport und Umschlag in der Brennstoffwirtschaft.

2022 erweitert die expo GasTrans das europaweit einzigartige Branchenforum expo PetroTrans um eine zukunftsweisende Perspektive – den Transport und Umschlag verflüssigter Gase im Tankkesselwagen. Die expo GasTrans, die sich aus der Sonderausstellung im Rahmen der expo PetroTrans 2018 heraus entwickelt hat, ist die zeitgemäße Ergänzung zum bisherigen Messeangebot. Aus der Schnittmenge beider Segmente heraus lassen sich Synergien generieren, die sowohl für Aussteller als auch für Besucher gleichermaßen gewinnbringend sind.

„Unsere Intention ist es, Entscheidungsträgern zukunftsweisende Technologien aufzuzeigen, mithilfe derer bestehende Geschäftsfelder optimiert und weitere erschlossen werden können“, sagt Ingo Klöver, Geschäftsführer von planetfair, die die expo PetroTrans in enger Zusammenarbeit mit der Messe- und Veranstaltungs-Firma AVR und der Leipziger Messe durchführt.

AVR Geschäftsführer Thomas Klocke ergänzt: „Während die rechtlichen Vorschriften und das technische Normenwerk vonseiten verschiedener Verbände entwickelt und vorangetrieben werden, bietet expo GasTrans eine B2B-Plattform für die Präsentation von Transportfahrzeugen, Ausstattungsmerkmalen und digitalen Komponenten.“

expo GasTrans und expo PetroTrans ergänzen einander. Namhafte Aussteller, vertiefende Foren und ein attraktives Rahmenprogramm machen die Fachmesse in Kassel zum „must-go-to“ für Hersteller von Fahrzeugen und Ausstattungskomponenten, Softwareanbietern und Energiehändlern.

Interessierte Aussteller können sich über eine Teilnahme telefonisch +49 40 710070-31 oder per Email petrotrans@planetfair.de informieren.